Sie sind hier: Schweiz     Ammann international
Berner Regierung besucht Ammann und ist beeindruckt
29. Oktober 2009

Als „Perle des Oberaargaus“ hat der bernische Regierungspräsident Hans-Jürg Käser die Ammann Unternehmungen in Langenthal beim Besuch seiner Regierung bezeichnet. Auf dem jährlichen Regierungsausflug, welcher traditionell in die Heimatregion des aktuellen Regierungschefs führt, hat sich die siebenköpfige Exekutive des Kantons Bern bei Ammann Informationen aus erster Hand zum Zustand der Maschinenindustrie verschafft. Auch Ammann ist in einzelnen Bereichen vom Einbruch der globalen Wirtschaft betroffen.

 

Beträchtliche Investitionen in den Standort Langenthal in den Bereichen Forschung und Entwicklung und der Produktion sind aber nicht nur ein Bekenntnis zum Firmensitz in der Schweiz, sondern ermöglichen auch die Erhöhung der Innovations- und Leistungsfähigkeit für die Zukunft. Die Berner Regierung durfte mit Freude zur Kenntnis nehmen, dass Ammann in diesem Sommer überdurchschnittlich vielen Lehrabgängern eine Weiterbeschäftigung anbieten konnte. Ammann-Präsident Johann Niklaus Schneider-Ammann wies die Berner Regierung zudem auf die Bedeutung eines Autobahnzubringers für den Oberaargau und die Sicherstellung der Versorgungssicherheit im Strombereich hin.

 

Ein Rundgang durch die Produktion sowie ein Test auf den in Langenthal hergestellten Ammann Verdichtungsmaschinen rundeten den gelungenen Besuch ab.