Sie sind hier: Schweiz     Ammann international
SuperQuick 160-280 t/h
SuperQuick 160-280 t/h
SuperQuick 160-280 t/h
 

Broschüre zum Herunterladen
 Asphalt-Mischanlagen Gesamtprospekt 

SuperQuick 160-280 t/h

Die Quick - Varianten der Asphalt - Mischanlagen kommen gänzlich ohne Betonfundamente aus. Sie werden auf Stahlrahmen montiert und sind so für einen Standortwechsel gut geeignet. Das neue Super Quick - Konzept geht noch einen Schritt weiter. Es ermöglicht eine deutliche Verkürzung der Baustellenmontage. Anschliessende Umsetzungen des Mischwerks mit De - und Re - Montage sind mit nur wenigen Transporteinheiten äusserst kostengünstig und schnell zu bewerkstelligen. Asphalt-Mischanlagen von 160 - 280 t/h können als Super Quick realisiert werden.

« Schablone » als Montagehilfe
Die Stahlrahmenfundamente der Anlagenteile dienen bei der Montage als Schablone und vereinfachen so das Aufstellen. Auf den Rahmen vormontiert sind Rohrleitungsmodul, Schaltschrank, Bedienpodest, Verkabelung und die Mischturmstützen. So wird generell das Justieren der Anlagenkomponenten beim Neuaufstellen der Anlage überflüssig. Die Rahmen werden miteinander verbolzt, soweit dies möglich und sinnvoll ist.

Intelligente Toleranz Schnittstellen
Die so genannte InToS - Bauweise ( Intelligente Toleranz- Schnittstellen ) vereinfacht die Montagen zusätzlich. Die Flansche, mit Kompensatoren ausgerüstet, sind in der Lage, Winkel - und Längenabweichungen zwischen Anlagenteilen aufzufangen, wie zum Beispiel beim Rohgaskanal zwischen Trommel und Entstaubungsanlage. Das erneute exakte Ausrichten der Komponenten nach einer Umsetzung der Mischanlage wird somit hinfällig.

 

Vorteile auf einen Blick

  • Kostengünstiger Transport mit wenigen Transporteinheiten
  • Modulares Anlagenkonzept mit Stahlrahmenfundamenten
  • Ausrichten der Komponenten nur bei der Erstaufstellung (InToS-Bauweise)
  • Versetzbar mit eigenen Mitteln ( Personal, Transport - und Hebezeug )